. .
Illustration

STEUERN

Neuer Umwandlungssteuererlass

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat am 2. Januar 2012 den neuen Umwandlungssteuererlass vom 11. November 2011 veröffentlicht. Der Erlass (170 Seiten) enthält im Vergleich zum Entwurf, der im Mai 2011 an die Verbände versandt wurde, Änderungen.

Die wichtigste Änderung besteht darin, dass Regelungen, die im Vergleich zur bisherigen Fassung des Umwandlungssteuererlasses verschärfend wirken, mit einer Übergangsregelung versehen wurden. Dies war eine wesentliche Forderung der Verbände. Die Übergangsregelungen finden sich in den Randnummern S.01 bis S.08 auf Seite 153 folgende.

Die Anwendung des Umwandlungssteuergesetzes in der Fassung des Gesetzes über steuerliche Begleitmaßnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (SEStEG), kurz Umwandlungssteuererlass ist abrufbar in der Spalte rechts neben diesem Artikel.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige IHK.

Trotz sorgfältiger Prüfung können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall an das für Sie zuständige Finanzamt.

Stand: Januar 2012

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google
 
 

DOKUMENT-NR. 97004

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • NEUERWERBUNGEN DER COMMERZBIBLIOTHEK

Informieren Sie sich über aktuelle Publikationen in unserer Commerzbibliothek. mehr

  • STEUERN

  • RECHT

  • VERANSTALTUNGEN

12.02.2015

Live-Mediation