Patentanmeldungen

Das IPC-Technologiebarometer

Mit dem IPC-Technologiebarometer stellen wir Ihnen ein monatliches Trendbarometer für die technologischen Entwicklungen in der Welt, in Deutschland und in Hamburg zur Verfügung. Dazu erstellen wir jeden Monat ein Ranking der Technologiebereiche über die zuletzt veröffentlichten Patentanmeldungen des Europäischen Patentamtes (EPA) und des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) (aktuell verarbeitete Daten bis November 2016).
Darüber hinaus wagen wir einen Blick in die Glaskugel, um zukünftige, wirtschaftlich relevante Technologien zu identifizieren. Hierzu suchen wir die Technologiebereiche heraus, die in den zurückliegenden zwölf Monaten die größte Dynamik verzeichneten. Wenn diese Technologiebereiche über einen längeren Zeitraum ihre Dynamik beibehalten, können sie in der Zukunft über ein großes wirtschaftliches Potenzial verfügen.
  • Spitzentechnologie weltweit (Nr. 1172140)
    Es wurden mehrere tausend neu veröffentlichte Patentanmeldungen des Europäischen Patentamtes analysiert.
  • Deutsche Spitzentechnologien (Nr. 1172142)
    Die Technologiebereiche mit den meisten Patentanmeldungen deutscher Anmelder beim Deutschen Patent- und Markenamt
  • Hamburger Spitzentechnologien (Nr. 1172138)
    Die Technologiebereiche mit den meisten Patentanmeldungen deutscher Anmelder aus Hamburg beim Deutschen Patent- und Markenamt
  • Hamburger Patent des Monats (Nr. 1172134)
    An dieser Stelle stellen wir Ihnen wie jeden Monat eine aktuelle Hamburger Erfindung vor. Diesmal: "Hamburger machen sich bald im Flugzeug breit"
  • Blick in die Glaskugel - neue Technologien mit Potenzial? (Nr. 1172124)
    Um mögliche Technikbereiche zu identifizieren, die zukünftig unser Leben verändern können, wagen wir an dieser Stelle immer einen Blick in die Glaskugel. Diesmal sehen wir u.a. "Sehen wie der Terminator"
  • Methodik - Datengrundlage (Nr. 1172126)
    Für das Aufspüren von technologischen Trends haben sich output-orientierte Indikatoren bewährt. Hierzu zählen Patentanmeldungen.
Sollten Sie Interesse an einer individuellen Analyse zu bestimmten Technologiebereichen oder Wettbewerbern haben, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. 
Stand: 1. Februar 2017