. .

RECHT UND FAIR PLAY

Gesellschaftsrecht

RECHT UND FAIR PLAY

Haftung des GmbH-Geschäftsführers

Als GmbH-Geschäftsführer müssen Sie bestimmte Dinge beachten. Hier eine Übersicht.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Zur GmbH und zur Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Informationen zur GmbH und zur Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) finden Sie hier.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

GbR - mit beschränkter Haftung?

Die Gesellschafter einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR) haften grundsätzlich unbeschränkt persönlich für die Verbindlichkeiten der GbR. Gleichwohl kann die Haftung im Einzelfall beschränkt werden. Unser Merkblatt gibt Ihnen hierzu einen kurzen Überblick.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Gesellschaftsrechtliche Bezeichnungen

Der Hauptgeschäftsführer ist in Amerika ein General Executive Manager. Aber wie nennt sich der Prokurist? Und was ist ein Head of Division? Wir haben eine Liste der gängigsten gültigen Bezeichnungen für Amerika, England und Frankreich für Sie zusammengestellt.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Die Aktiengesellschaft

Eine AG kann an der Börse notiert werden - allerdings ist zu ihrer Gründung auch ein Mindestkapital von 50.000 € erforderlich. Über weitere Vor- und Nachteile sowie wesentliche Merkmale der AG informiert Sie dieses Merkblatt.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Überblick zum Genossenschaftsrecht

Die eingetragenen Genossenschaft ist der Rechtsform nach ein wirtschaftlich tätiger Verein mit Kaufmannseigenschaft. Ihre Gründung erfolgt in der Regel zum Zwecke der Selbsthilfe der Beteiligten Mitglieder, etwa um beim Einkauf von Waren wegen größerer Abnahme-Mengen besondere Konditionen durch den Verkäufer gewährt zu erhalten.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Internationale Rechnungslegung IAS / IFRS

Seit dem 1. Januar 2005 müssen alle kapitalmarktorientierten Unternehmen ihre Konzernabschlüsse nach den International Financial Reporting Standards (IFRS), früher International Accounting Standards (IAS), aufstellen. Es wird gegenwärtig viel darüber diskutiert, ob auch der Mittelstand freiwillig nach internationalen Rechnungslegungsstandards bilanzieren sollte oder ob davon angesichts drohender Kosten und organisatorischer Belastungen eher abzuraten ist. Informieren Sie sich auf unserem Merkblatt.mehr

© Irina Tischenko

RECHT UND FAIR PLAY

Unternehmensgründung und -führung

Wir helfen Ihnen, sich erfolgreich selbständig zu machen. Auf alle Fragen rund um die Unternehmensgründung haben wir eine Antwort.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Sozialversicherungspflicht bei der Beschäftigung von GmbH-Geschäftsführern und von Ehegatten

Hier finden Sie Fragen zur Sozialversicherungspflicht bei der Beschäftigung von GmbH-Geschäftsführern und von Ehegatten, insbesondere die verbindlichen Kriterien und Entscheidungen der Sozialversicherungsträger.mehr

RECHT UND FAIR PLAY

Das Transparenz- und Publizitätsgesetz (TransPuG)

Wiederholte Berichte über zahlreiche Unternehmensschieflagen in den 90er-Jahren haben den deutschen Gesetzgeber dazu bewogen, mit dem am 1. Mai 1998 in Kraft getretenen Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) weit reichende Maßnahmen zur Verbesserung der Unternehmensführung und –überwachung anzuordnen.mehr

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 18664

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 040 36138-365
  • Fax: 040 36138-533

Kontakt speichern
  • Telefon: 040 36138-365
  • Fax: 040 36138-533

Kontakt speichern
  • NEUERWERBUNGEN DER COMMERZBIBLIOTHEK

Informieren Sie sich über aktuelle Publikationen in unserer Commerzbibliothek.mehr

  • STEUERN

  • RECHT