Zeitung für Selbstständige in Hamburg

Handelskammer Plus

Zeitung für Selbstständige in Hamburg

Starke Branchen bestimmen den Puls der Hamburger Wirtschaft. Zum Beispiel boomt die Gesundheitsbranche. Das Wachstum ist rasant, die Chancen enorm. Deshalb starten wir unser neues Format „Branchen im Fokus“ in der aktuellen Ausgabe der Handelskammer Plus bewusst mit dem Thema „Gesundheit“. Außerdem in Handelskammer Plus: wie ein kleines Unternehmen seinen ersten Azubi betreut.
Online-Ausgabe der Handelskammer Plus
Sie möchten die Handelskammer Plus zukünftig gerne online lesen?
Dann melden Sie sich hier für den Newsletter an!

Handelskammer Plus – April 2017

Titelthema: Gesundes Wachstum
Wo liegen die Chancen in der Gesundheitsbranche? Wo versprechen welche
Geschäftsmodelle den größten Erfolg? Wie sieht die Zukunft aus? Antworten finden Sie auf den Seiten 6 und 7. Dort stellen wir Ihnen auch Unternehmen mit spannenden Geschäftsideen vor.
Zwischen Familie und Beruf
Hamburgs Wirtschaft wird familienfreundlicher. Das ist das Ziel der Hamburger Allianz für Familien. Dabei soll auch der Vereinbarkeitslotse Pflege und Beruf helfen – als Ansprechpartner in Firmen. Dieses Fortbildungsangebot sorgt im Pflegefall von Angehörigen für die richtige Weichenstellung.
Neues Plenum für Hamburgs Unternehmer
Im April hat das neue Plenum der Handelskammer seine konstituierende Sitzung abgehalten. Es war die erste offizielle Zusammenkunft nach der Handelskammer-Wahl. Alles hierzu auf Seite 5. Auch unter www.hk24.de/plenum gibt es mehr Informationen zum neuen Plenum und zum ebenfalls neu gewählten Präsidium.
Mit frischem Wind zur Lehrstelle
Als einziger Auszubildender in einem kleinen Betrieb lernen – welche Vorteile das bringt, erklärt Felix Stöhr von VentusVentures. Auf Seite 8 lesen Sie auch, was Sie tun müssen, um selbst als Ausbilder tätig zu werden.
„Digitalisierung ist kein Selbstzweck“
Die Digitalisierung stellt kleine Unternehmen vor große Aufgaben. Im Interview erklärt Professor Dr. Michael Höbig, Leiter des Digital Innovation Lab der Hamburg School
of Business Administration, warum er trotzdem gerade die Kleinen im Vorteil sieht.