Bezirk Hamburg-Nord

Sprechtage Barmbek

Mehr Service vor Ort für Hamburgs Unternehmen

Zwei Jahre Beratung der Handelskammer in der Bücherhalle Barmbek
Hamburg, 20. Dezember 2016 - Im Dezember 2014 startete die Handelskammer im Rahmen ihrer Aktivitäten „Vor Ort“ in der Bücherhalle Barmbek mit einem Beratungsangebot für Unternehmen. Seitdem führten die Experten der Handelskammer in den Hamburger Bezirken über 120 Gespräche zu allen wichtigen Themen aus dem Unternehmeralltag.
In vertraulichen Einzelberatungen informiert die Handelskammer individuell und kostenfrei zu Fragen „Wie gründe ich ein Unternehmen?“, „Wie bereite ich ein Gespräch mit der Bank vor?“ oder „Welche Maßnahmen muss ich in Krisenzeiten oder beim Verkauf meines Unternehmens ergreifen“? Karel Haunschild kam im Oktober diesen Jahres zur Beratung. Sein Ziel ist es, eine Bildagentur zu gründen, die bei Bedarf auch Fotografen vermittelt. „Durch die Beratung habe ich einen guten Überblick über die Gründungsservices der Handelskammer und die öffentlichen Finanzierungshilfen erhalten. Nun bin ich gut informiert und kann die nächsten Schritte gehen“, so Haunschild.
Die Beratungsreihe in Barmbek wird am 18. Januar und dann an jedem dritten Mittwoch im Monat von 13 bis 17 Uhr in der Bücherhalle Barmbek fortgesetzt. Terminabsprache bei Stephan Klatt-Wenderodt, Tel. 040 36138-390, Mail: Stephan.KlattWenderodt@hk24.de.
Die Handelskammer ist seit 1665 die Selbstverwaltung der gewerblichen Hamburger Wirtschaft. Sie vertritt die Interessen von etwa 160.000 Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung, ist kundenorientierter Dienstleister für unsere Mitgliedsfirmen und unabhängiger Anwalt von Markt, Wettbewerb und Fair Play. Wir beraten Unternehmen, wir bündeln Interessen und wir bilden Menschen. Über 700 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Industrie, Handel und Dienstleistungen engagieren sich ehrenamtlich bei uns als gewählte Vertreter ihrer Branchen in über 30 Gremien. Sie tragen entscheidend zur Meinungsbildung der Handelskammer bei. Außerdem nehmen 4.000 ehrenamtliche Unternehmensvertreter die Prüfungen in der dualen Berufsausbildung ab, die uns der Staat per Gesetz als hoheitliche Aufgabe übertragen hat. Unser Leitsatz heißt: „Wir handeln für Hamburg.“