Straßengipfel

Taxenstellplätze vor Neuer Flora bleiben erhalten

Hamburg, 22. Dezember 2016 – Die sieben Taxenplätze direkt vor der Neuen Flora werden nach dem Umbau der Stresemannstraße wieder eingerichtet. Diese Zusage hat die Verkehrsbehörde der Handelskammer gegeben. Die Kammer hatte sich in einer Stellungnahme für den Erhalt der Taxenstellplätze zwischen 19 und 24 Uhr eingesetzt, die im Zuge des Umbaus der Straße mit einer kombinierten Rad- und Busspur wegzufallen drohten.
„Für den Musical-Standort ist dies eine gute Entscheidung, denn gerade auswärtige Besucher wissen den Komfort eines Taxistandes zu schätzen“, sagt Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz. „Die Erreichbarkeit unseres Theaters ist für unsere Gäste sehr wichtig. Deshalb freuen wir uns, dass es der Handelskammer gemeinsam mit der Taxibranche und uns gelungen ist, eine einvernehmliche Lösung zu erzielen“, kommentiert Ursula Neuß, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland.
Die Frage war beim „Straßengipfel“ von Handelskammer und Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation vor zwei Wochen erörtert worden, an dem auch Vertreter des ADAC Hansa e.V. und der Verband Straßengüterverkehr und Logistik e.V. teilgenommen hatten.
Die Handelskammer ist seit 1665 die Selbstverwaltung der gewerblichen Hamburger Wirtschaft. Sie vertritt die Interessen von etwa 160.000 Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung, ist kundenorientierter Dienstleister für unsere Mitgliedsfirmen und unabhängiger Anwalt von Markt, Wettbewerb und Fair Play. Wir beraten Unternehmen, wir bündeln Interessen und wir bilden Menschen. Über 700 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Industrie, Handel und Dienstleistungen engagieren sich ehrenamtlich bei uns als gewählte Vertreter ihrer Branchen in über 30 Gremien. Sie tragen entscheidend zur Meinungsbildung der Handelskammer bei. Außerdem nehmen 4.000 ehrenamtliche Unternehmensvertreter die Prüfungen in der dualen Berufsausbildung ab, die uns der Staat per Gesetz als hoheitliche Aufgabe übertragen hat. Unser Leitsatz heißt: „Wir handeln für Hamburg.“