Über uns

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für unseren Online-Shop der Handelskammer

§ 1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen unserer Handelskammer und Ihnen geschlossenen Verträge. sie erreichen uns unter folgender Anschrift:
Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Telefon: 040/36 138 - 138
Fax: 040/36 138 - 401
Internet: www.hk24.de
E-Mail: service@hk24.de
Vertretungsberechtigte Personen:
Gemäß §7 Abs. 2 Gesetz zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern (IHKG) in Verbindung mit §3 Abs. 1 der Satzung der Handelskammer Hamburg vertreten der Präses und der Hauptgeschäftsführer die Handelskammer rechtsgeschäftlich und gerichtlich. Für die Geschäfte der laufenden Verwaltung ist der Hauptgeschäftsführer allein vertretungsberechtigt (§3 Abs. 2 Satzung der Handelskammer Hamburg).
Präses: Fritz Horst Melsheimer
Hauptgeschäftsführer: Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz

§ 2 Angebot und Annahme

  1. Indem Sie im Onlineshop eine Bestellung abschicken, machen Sie uns ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages. Hierfür legen Sie in einem ersten Schritt die gewünschten Produkte in den virtuellen Warenkorb. Auf den Folgeseite bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB gelesen und akzeptiert haben.
  2. In einem weiteren Schritt geben Sie Ihre für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten an (Seite 1/3). Auf der folgenden Seite 2/3 finden Sie noch einmal die Möglichkeit, alle Daten Ihrer Bestellung (z.B.: Name, Adresse, Artikel, Preise) zu überprüfen. Möchten Sie die Daten ändern, klicken Sie bitte den Button „Anschrift ändern“ oder den Button „Neu berechnen“. Sind Sie mit den abgebildeten Daten zufrieden, können Sie nun Ihre Bestellung an uns abschicken, indem Sie den Button „Bestellung abschicken“ anklicken. Hiermit geben Sie uns gegenüber ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab.
  3. Bestellungen können nur in deutscher Sprache wirksam abgegeben werden.
  4. Sobald Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung. Diese Bestätigung ist noch keine Annahme Ihres Angebots, sondern dient allein Ihrer Information.
  5. Wir können Ihr Angebot innerhalb von 2 Wochen annehmen. Die Annahmeerklärung kann auch in der Versendung des Vertragsgegenstandes bestehen.
  6. Unsere Handelskammer ist nicht verpflichtet, Ihr Angebot anzunehmen. Dies gilt insbesondere, falls der gewünschte Gegenstand nicht mehr verfügbar ist.
  7. Erst wenn Ihnen die Annahmeerklärung zugegangen ist, kommt der Vertrag zustande.
  8. Der Vertragstext, einschließlich Ihrer Daten, wird durch unsere Handelskammer bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Er ist Ihnen auf Anfrage hin zugänglich.

§ 3 Vertragsgegenstand

Eine genaue Beschreibung des Vertragsgegenstandes finden Sie unter dem Warenanbot des Onlineshops.

§ 4 Kaufpreis

  1. Es gilt der Kaufpreis am Tag der Angebotsabgabe.
  2. Der Kaufpreis wird mit Zugang des Vertragsgegenstandes und der Rechnung fällig.
  3. Wir versenden den Vertragsgegenstand auf Ihre Kosten. Auch die Kosten für die Versendung werden mit Zugang des Vertragsgegenstandes und der Rechnung fällig.
  4. Der Kaufpreis und Versandkosten werden mit Zugang der Ware und der Rechnung fällig. Diese sind innerhalb von 10 Tagen nach Zugang des Vertragsgegenstandes und der Rechnung auf unser Konto bei der Deutschen Bank (Kontonummer 030529200, Bankleitzahl 200 700 00, BIC: DEUTDEHHXXX, IBAN: DE38 2007 0000 0030 529200) zu überweisen.

§ 5 Erfüllung

Die Versendung des Vertragsgegenstandes erfolgt innerhalb von 2 Wochen nach Zustandekommen des Vertrages (vgl. § 2 Absatz 5).

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an dem Vertragsgegenstand bis zur Zahlung des Kaufpreises vor.

§ 7 Gerichtsstand, anwendbares Recht

  1. Gegenüber Verbrauchern gilt der gesetzliche Gerichtsstand. Gegenüber Unternehmern im Sinne des § 14 BGB gilt für Streitigkeiten aus diesem Vertrag Hamburg als Gerichtsstand.
  2. Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag gelten ausschließlich unsere AGB. Widersprechende oder ergänzende AGB werden nicht Bestandteil dieses Vertrages. Ergänzend gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.