Über uns

Hinweisgeberstelle der Handelskammer Hamburg

Unsere Handelskammer ist Sprachrohr der Wirtschaft ihres Bezirks. Sie orientiert sich am Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns. Sie ist verpflichtet zu Gesetzestreue, Objektivität und Unabhängigkeit von Einzelinteressen. Das Bekenntnis zu diesen Grundsätzen verbindet die Ehrenamtsträger und die Mitarbeiter der Handelskammer gleichermaßen. Der Compliance-Codex unterstreicht die Bedeutung dieser Grundsätze für Ehrenamtsträger und Mitarbeiter der Handelskammer. Er sieht unter anderem die Einrichtung einer externen Hinweisgeberstelle vor.


Diese Stelle ist Ansprechpartner für Jedermann bei Hinweisen auf
  • Straftaten der Mitarbeiter der Handelskammer und der ehrenamtlich für die Handelskammer tätigen Personen, die in Zusammenhang mit der Tätigkeit für die Handelskammer stehen (zum Beispiel Betrug, Korruption, Unterschlagung, Untreue, Diebstahl, Verrat von Geschäftsgeheimnissen), sowie
  • Sonstige Formen unzulässiger oder unredlicher Verhaltensweisen des oben genannten Personenkreises, die im Zusammenhang mit deren Tätigkeit für die Handelskammer stehen, sofern diese Verstöße Straf- oder Bußgeldbewährt sind.
Die Hinweisgeberstelle nimmt Hinweise absolut vertraulich entgegen. Zur Gewährleistung der Vertraulichkeit ist sie bei einer Rechtsanwaltssozietät angesiedelt. Alle dort eingehenden Informationen unterliegen damit der anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht. Die Hinweisgeberstelle gibt die Informationen ausschließlich in Absprache mit dem Hinweisgeber an die Handelskammer weiter. Die Handelskammer leitet gegebenenfalls die erforderlichen Schritte ein. Natürlich können Hinweise auch anonym gegeben werden. Die Hinweisgeberstelle für die Handelskammer Hamburg ist angesiedelt bei:

CMS-Law-Tax © CMS Hasche Sigle

CMS Hasche Sigle
Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg



Die Hotline der Hinweisgeberstelle lautet: 040-37630140.
Diese Hotline ist an Werktagen von 9 bis 17 Uhr durchgehend besetzt.


Es wird empfohlen den ersten Kontakt telefonisch herzustellen. Soweit zur Vertiefung andere Kontaktwege gewünscht sind, kann dies im Erstgespräch gezielt besprochen werden.