Über uns

Organisation

Wahlergebnis: Wahlen zum Präses und zum Präsidium

Gemäß § 25 Abs. 2 Satz 2 der Wahlordnung der Handelskammer vom 14. Juni 2007, zuletzt geändert am 27. Oktober 2016, gibt die Handelskammer bekannt:
In der Plenarsitzung am 6. April 2017 sind gewählt worden
  1. zum Präses der Handelskammer Hamburg
    Tobias Bergmann, Geschäftsführer der Nordlicht Management Consultants GmbH,
  2. zu Vizepräsides der Handelskammer Hamburg
  • Kai Elmendorf, Geschäftsführender Gesellschafter der E.F. Elmendorf GmbH & Co. KG,
  • Dr. Johann Killinger, Geschäftsführender Gesellschafter der Buss Group GmbH & Co. KG,
  • André Mücke, Geschäftsführender Gesellschafter der DSA youngstar GmbH,
  • Diana Rickwardt, Geschäftsführende Gesellschafterin der feinbrand Marketing GmbH,
  • Christine Stumpf, Inhaberin und Geschäftsführerin cimono,
  • Dr. Torsten Teichert, Vorstand der Lloyd Fonds AG.
Hamburg, den 6. April 2017
Unsere Handelskammer ist die Selbstverwaltung der Hamburger Wirtschaft. Sie vertritt deren Interessen gegenüber Politik und Verwaltung und leistet viele öffentliche Aufgaben effizienter, praxisnäher und billiger als der Staat. Das funktioniert nur durch das ehrenamtliche Engagement von Hamburger Unternehmern. In unseren Gremien - d. h. dem Plenum, dem Präsidium und den 34 Ausschüssen und Arbeitskreisen - sind rund 850 Personen engagiert. Dazu kommen weitere 3.800 ehrenamtliche Prüfer in der Berufsbildung.
Welche Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Wirtschaft haben die Mitgliedsunternehmen unserer Handelskammer? Folgender Film bietet eine Übersicht über die verschiedenen Varianten der Mitgestaltung.
Wählen Sie Ihre Sprache:
English

Präsidium und Plenum

Das Präsidium
Zu Beginn seiner Amtszeit wählt das Plenum das Präsidium aus seiner Mitte. Das Präsidium besteht aus dem Präses und sechs Vizepräsides. Es führt die Geschäfte der Handelskammer Hamburg und koordiniert die Arbeit der Ausschüsse und Arbeitskreise.

Das Plenum
Das Plenum ist das höchste Entscheidungsgremium der Handelskammer und wird alle drei Jahre gewählt. Es tagt einmal im Monat und fällt die wichtigsten Grundsatzentscheidungen für die Arbeit unserer Handelskammer. Das Plenum bestimmt die Richtlinien der Kammerarbeit. Es wählt insbesondere aus seinen Reihen den Präses und die Vizepräsides unserer Handelskammer.
Die Mitglieder des Plenums werden in 17 Wahlgruppen gewählt, die alle Branchen der Hamburger Wirtschaft repräsentieren. Die Anzahl der Sitze im Plenum hängt von der wirtschaftlichen Bedeutung einer jeden Branche ab. Dadurch ist gewährleistet, dass alle Wirtschaftszweige angemessen vertreten sind. Das Plenum ist somit ein Abbild der Hamburger Wirtschaft.
Zur Unterstützung der Arbeit des Plenums und des Präsidiums wurden von unserer Handelskammer Ausschüsse und Arbeitskreise eingerichtet.

Plenarmitglieder nach Wahlgruppen

Treffpunkt Plenum: Dialog zwischen Mitglied und Ehrenamt

Sie sind Mitglied der Handelskammer Hamburg und haben ein Anliegen, welches Sie direkt an einen Unternehmensvertreter im Plenum richten möchten? Dann stellen Sie ihm Ihre Frage schnell und unkompliziert über "Treffpunkt Plenum", zum Beispiel zu folgenden Themen:
  • Infrastruktur und Stadtentwicklung
  • Interessenvertretung
  • Branchen
  • Arbeit der Handelskammer

Ausschüsse und Arbeitskreise

Die 34 Ausschüsse und Arbeitskreise unserer Handelskammer beraten Präsidium und Plenum. Sie tagen drei- bis viermal im Jahr.
Als Prüfer in der Berufsbildung
Wenn Sie sich als ehrenamtlicher Prüfer engagieren wollen, finden Sie hier mehr Informationen.
Wirtschaftsjunioren
  • Wirtschaftsjunioren (Link: http://www.wj-hamburg.de)
    Die Wirtschaftsjunioren sind seit 1952 fester Bestandteil der Hamburger Wirtschaft. Die Führungskräfte und Unternehmer unter 40 Jahren engagieren sich für die Interessen der Wirtschaft und für soziale Zwecke. Nähere Informationen siehe auch unter www.wj-hamburg.de

Handelskammer-Wahl

Alle 3 Jahre sind Hamburger Unternehmer und Unternehmerinnen dazu aufgerufen, ihre Interessenvertreter in das Plenum der Handelskammer Hamburg zu wählen.

Handelskammer Transparent

Das Portal „Handelskammer transparent“ stellt für unsere Mitgliedsunternehmen Informationen zur Organisation, den Aktivitäten und den Finanzen der Handelskammer Hamburg bereit.
Damit wollen wir unseren Mitgliedern einen umfassenden Einblick in die Arbeit unserer Handelskammer als Selbstverwaltung der gewerblichen Hamburger Wirtschaft geben. Folgende Informationen werden bereitgestellt:
  • Leistungsdaten der Handelskammer gemäß ihrer Aktivitätenplanung
  • Tagesordnungen und Ergebnisprotokolle des Plenums
  • Gutachten und Kammerpositionen
  • Zuwendungen ab 10.000 Euro
  • Verträge aus Lieferungen und Leistungen ab 100.000 Euro mit Ausnahme von Altverträgen
  • Anlagerichtlinie
  • Management-Report gemäß DIN-ISO 9000
  • Ergebnisse von standardisierten, elektronischen Mitgliederbefragungen
  • Informationen zu den wesentlichen Unternehmensdaten von wesentlichen Beteiligungen
  • Einzelstimmergebnisse der Kandidaten bei Wahlen zum Plenum
Der Aufbau des Transparenzportals erfolgt nach dem Start Anfang Dezember 2013 sukzessive. Zur Einsicht der Informationen benötigen Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort zur Anmeldung im Mitgliederbereich unserer Handelskammer. Sollten Ihnen Ihre Anmeldedaten nicht vorliegen, können Sie Ihre Zugangsdaten online erfragen.
Das Transparenzportal beruht auf § 19a unserer Satzung und der zur Ausführung erlassenen Verfahrensrichtlinie des Präsidiums vom 1. August 2013.